Lauf- und Fahrradbus

Zu Fuß zur Schule

Aktionsbündnis zu Fuß zur Schule

Seit 1994 werden in Deutschland Zu-Fuß-zur-Schule-Aktivitäten durchgeführt; seit 2000 gibt es den jährlichen internationalen „I walk to school“-Tag. Im September 2011 schlossen sich das Deutsche Kinderhilfswerk DKHW e.V., der Fachverband Fußverkehr Deutschland FUSS e.V. und der Verkehrsclub Deutschland VCD e.V. zum „Aktionsbündnis zu Fuß zur Schule“ zusammen. In diesem Bündnis wollen wir uns und Ihnen Anregungen geben, Aktionen koordinieren und ganz allgemein das Gehen zur Schule fördern. In das Aktionsbündnis nehmen wir gerne auch lokale Initiativen auf. FUSS.eV

Auch hieran möchte unsere Schule teilnehmen – der Förderverein organisiert diese Aktion – wir nennen diese „Lauf- und Fahrradbus“ – 2 x im Jahr.

 

Was heißt das:

An verschiedenen Stellen in Königreich, Estebrügge, Moorende und Hove gibt es Haltestellen. An diesen Haltestellen können die Kinder „zusteigen“ – sie schließen sich entweder einer Gruppe laufender Kinder an, oder fahren mit dem Fahrradtreck mit. An diesen Haltestellen werden die kleinen Fahrgäste von helfenden Eltern notiert, damit bekannt ist, wer mitgemacht hat. Zusammen – ob zu Fuß oder per Fahrrad – erreichen die Kinder (unter Aufsicht), pünktlich zur ersten Stunde, die Schule.

Genaue Informationen über Haltestellen und Zeiten, erhalten die Eltern einige Tage vorher. Auch eine Anmeldung liegt dieser Information bei – aber es werden natürlich auch nicht angemeldete Kinder mitgenommen. Allerdings wird aus organisatorischen Gründen ausdrücklich um Anmeldung gebeten.

Einige Tage später – nach Auswertung der Listen – erhält jeder Teilnehmer eine kleine Aufmerksamkeit und es gibt ein größeres Geschenk, welches der gesamten Schülerschaft zu Gute kommt.